Ein Blick in die Trickkiste von Peter Paul

Foto: Kunsthistorisches Museum
ANZEIGE

Führung für Kinder von fünf bis acht Jahren (15.00) bzw. neun bis 12 Jahren (16.00)

Der Maler Rubens war ein richtiger Verwandlungskünstler. Er selbst hatte viele verschiedene Rollen in seinem Leben inne: Künstler, Geschäftsmann, Diplomat. Wie hat er es bloß angestellt, so bekannt und erfolgreich zu sein? Noch spannender ist es, zu sehen, wie er gearbeitet hat, um seine großartigen Bilder zu schaffen. Welche Kniffe hat er angewendet? Wo hat er sich seine Ideen hergeholt und wie wandelte er das um, was er bei anderen Künstlern entdeckt hatte?

Termine:
20.01.2018, 15:00 Uhr | Kunsthistorisches Museum, 1010 Wien
20.01.2018, 16:00 Uhr | Kunsthistorisches Museum, 1010 Wien



Kunsthistorisches Museum
Burgring 5
1010 Wien

T: 01/525 24-5202
E: info@khm.at
W: www.khm.at

Dieser Veranstaltungstipp stammt aus dem Programm der FALTER:WOCHE.


Diese Events könnten Sie auch interessieren:


Rubens. Kraft der Verwandlung
Kunsthistorisches Museum, 1010 Wien
18.01.2018, 16:30 Uhr

Inspiration & Bildfindung. Rubens als Lehrmeister
Kunsthistorisches Museum, 1010 Wien
18.01.2018, 18:30 Uhr

Spiel mir die Welt
Kunsthistorisches Museum, 1010 Wien
18.01.2018, 18:30 Uhr

Earthly Fruitfulness and the Gods of Nature in Rubens’s Bacchic Imagery
Kunsthistorisches Museum, 1010 Wien
18.01.2018, 19:00 Uhr


© 2018 Falter Verlagsgesellschaft m.b.H. | Impressum/Offenlegung | Mediadaten