Concertino: Peer Gynt

Foto: Herbert Schwingenschlögl
ANZEIGE

(ab 9 Jahren), Roman Knizka (Konzept & Regie, Erzähler). Soundartists: Sophie Kolarz-Lakenbacher (Violine), Raphael Handschuh (Viola), Sebastian Dozler (Violoncello). Johannes Knauer (Kontrabass), Christoph Moser (Klarinette), Sebastian Löschberger (Horn), Bernhard Krabatsch (Fagott)

Was ist Realität, was Fantasie? Begleitet von der Musik Edvard Griegs begibt sich der junge Peer Gynt auf das Abenteuer seines Lebens. Edvard Grieg: Peer Gynt-Suite Nr. 1 op. 46, Nr. 2 op. 55 (Bearbeitungen für Kammersensemble von Christoph Moser). Eine Kooperation von Jeunesse und Wiener Konzerthaus. Nach dem Konzert laden die Musikerinnen und Musiker das Publikum dazu ein, verschiedene Instrumente auszuprobiern und kennen zu lernen.

Dieser Event hat bereits stattgefunden und es gibt derzeit keine aktuellen neuen Termine.



Konzerthaus
Lothringerstraße 20
1030 Wien

T: 01/242 002
E: ticket@konzerthaus.at
W: www.konzerthaus.at

Dieser Veranstaltungstipp stammt aus dem Programm der FALTER:WOCHE.


Diese Events könnten Sie auch interessieren:


Wiener Konzerthaus Backstage
Konzerthaus, 1030 Wien
23.02.2018, 13:00 Uhr

The Little Sweep (Der kleine Rauchfangkehrer)
Muth – Der Konzertsaal der Wiener Sängerknaben, 1020 Wien
23.02.2018, 18:30 Uhr

Vier Instrumente im Gespräch
Konzerthaus, 1030 Wien
23.02.2018, 18:30 Uhr

Cuarteto Casals
Konzerthaus, 1030 Wien
23.02.2018, 19:30 Uhr


© 2018 Falter Verlagsgesellschaft m.b.H. | Impressum/Offenlegung | Mediadaten