Von Monstern und Mäusen

Kinderbuchexpertin Franziska Schweizer lässt das Kinderbuchjahr 2016 Revue passieren und verrät, welche Bücher heuer unbedingt unter dem Christbaum liegen sollten

16.12.2016

Foto: Heribert Corn Franziska Schweizer von der Wiener Buchhandlung Pippilotta empfiehlt jedes Jahr die Kinderbücher des Jahres
ANZEIGE



Kinderbuchexpertin Franziska Schweizer aus der Kinderbuchhandlung Pippilotta, gibt in der aktuellen Ausgabe des FALTER (50/16) ihre persönlichen Kinderbuchhighlights des Jahres 2016 bekannt. Nachfolgend ein kurzer Auszug aus der Reportage von Nina Horaczek.

 

„Wer ist der Kleinste?“ von Guido van Genechten
Aracari, Leporello
Ab 1 Jahr
€ 12,30


Normalerweise wollen alle immer die Größten sein, in diesem dreieckigen Klappbuch ist es aber umgekehrt. Zuerst ist es das Giraffenkind, das behauptet, es sei das kleinste Tier. Klappt man einmal auf, steht schon das Elefantenkind dahinter und sagt: „Ich bin der Kleinste.“ So geht es immer weiter, bis das ganze Buch ausgeklappt ist und zum Schluss die ganz kleinen Tiere zu sehen sind. Gewinner ist übrigens der Floh. „Ein lieb gezeichnetes, robustes Erstbuch aus Karton, das man aufgeklappt auch schön im Kinderzimmer aufstellen kann“, sagt die Kinderbuchexpertin.

 

„Hörst du die klassische Musik?“ von Marion Billet
Sauerländer
Ab 2 Jahren
€ 11,30


Soundbücher gibt es viele, aber dieses kleine Buch hat etwas Besonderes. „Erstens ist es nicht so laut, und der Klang ist schön und auch für Erwachsene nicht nervend“, meint die Expertin. Zweitens können die Kinder die Musik an- und abdrehen und müssen nicht warten bis die Musik von selbst aufhört. Am wichtigsten aber ist Punkt drei: „In diesem kleinen Büchlein findet man einfach eine schöne Auswahl an klassischer Musik schon für die Kleinsten.“ Beim „Radetzkymarsch“ marschieren die Ameisen durch das Bild und tragen Blätter und Kekse auf dem Rücken, und beim „Nussknacker“ tanzen die Mäuse. Im Buch findet man auch weniger bekannte Stücke wie Paganinis „La Campanella“.

 

„Nun schlaft mal schön!“ von Kristina Andres
Moritz-Verlag
Ab 4 Jahren
€ 15,40


Im echten Leben sind sie nicht die besten Freunde. In diesem Buch kuscheln sich Fuchs und Hase aber abends im Bett aneinander und erzählen sich allerliebste Geschichten zum Einschlafen. „Fuchs und Hase lebten weit weg, hinter den Maulwurfshügeln, in einem kleinen hellen Haus.“ So beginnt dieses Buch. Es sind fantasievolle Geschichten von Freundschaft und Geborgenheit, aber auch sehr lustig erzählt und schön bebildert. Das Buch ist in elf kurze Geschichten unterteilt und ein ideales Betthupferl zum Vorlesen.

 

„Unter der Erde. Tief im Wasser.“ von Aleksandra Mizielinska/Daniel Mizielinski
Moritz-Verlag
Ab 7 Jahren
€ 29,90


Für alle Kinder, die wissen wollen, was sich unterhalb befindet. Auf der einen Seite ist das Erdreich, da kann man zuerst sehen, wie sich die Würmer durch das Erdreich bohren, aber auch die U-Bahn, die tief unter der Erdoberfläche fährt. Kinder erfahren viel Wissenswertes über Höhlenforscher, Erdölgewinnung und Fossilien und gelangen so bis zum Erdkern. Auf der anderen Seite geht es weiter von den tiefsten Meeresstellen bis ganz hinauf zur Wasseroberfläche. „Ein wunderschön gestaltetes Wendebuch, das man von beiden Seiten zu lesen beginnen kann.

 

„Was WÜRDEst du tun?“ von Karin Gruß/Tobias Krejtschi
Edition Neugebauer
Ab 10 Jahren
€ 10,30


Ein kleines Bändchen, aber keine leichte Kost. „Es ist ein Buch über Zivilcourage und eine sehr schwierige Frage: Was würdest du tun?“, sagt Schweizer. Zum Beispiel im Turnsaal, wo wieder das eine Mädchen als Letzte ins Team gewählt wurde. „Wie würdest du dich fühlen?“, fragt das Buch. Ausgangspunkt dieses Buches ist der Satz: „Die Würde des Menschen ist unantastbar.“ Die Fragen, die gestellt werden, beschäftigen sich mit Armut, Flucht, mit Ausgrenzung, aber auch mit sozialen Medien. „Das Schöne an dem Buch ist, dass es die Kinder entscheiden lässt, dass es sie zum Nachdenken anregt, ihnen aber keine Antworten vorgibt“, sagt die Expertin.

 

Diese Bücher und noch viele mehr gibts im Onlineshop.


Hier: Faltershop


Mehr zum Thema Kinderbuchhandlungen im Ratgeber „Kind in Wien“


pippilotta kinderbuch
Neulerchenfelder Straße 41
1160 Wien
Öffnungszeiten:Dienstag-Freitag 10–18 Uhr, Samstag 9–14 Uhr
01/403 09 18
kontakt@pippilottakinderbuch.at
www.pippilottakinderbuch.at


 

© 2017 Falter Verlagsgesellschaft m.b.H. | Impressum/Offenlegung | Mediadaten