Ein Weihnachtsmärchen

Das Theater der Jugend inszeniert den „Nussknacker“ nach dem Märchen von ETA Hoffmann für Kinder ab 6 Jahren

14.12.2016

Foto: Rita Newman
ANZEIGE



Marie hat es nicht leicht. Schon gar nicht, wenn sie sich gegen ihren großen Bruder durchsetzen muss. Bei Familie Stahlbaum geht es permanent drüber und drunter. Und wäre da nicht Onkel Drosselmeier, Marie wäre wahrscheinlich ähnlich verzweifelt wie ihre Mutter.

Niemand kann so gut Geschichten erzählen, wie Onkel Drosselmeier. Der Uhrmacher bringt zu Weihnachten immer die tollsten Geschenke mit. Diesmal ist es eine kleine unscheinbare Holzfigur in roter Livree mit großem Mund: ein Nussknacker, den Marie sofort ins Herz schließt.

Doch ein Drosselmeiersches Geschenk wäre nicht komplett, gäbe es dazu nicht die aufregendsten Geschichten. Was hat es mit diesem sympathischen Nussknacker auf sich? Ist er letzten Endes sogar verflucht? Und warum macht sich des Nächtens eine gewisse Prinzessin Pirlipat, die fatale Ähnlichkeit mit der Backfischchenschwester Luise hat, mitsamt Gefolge im Wohnzimmer breit? Nun, eines ist gewiss: Marie wird dem Spuk ein Ende setzen…

Mit herrlichen Kostümen inszeniert Gerald Maria Bauer dieses Theaterstück (nach einem Märchen von ETA Hoffmann) im Theater der Jugend für Kinder ab 6 Jahren. Das Stück dauert knapp 2 Stunden und ist sowohl für Kinder, als auch für Erwachsene sehenswert.

Der Nussknacker ist noch bis Ende Jänner im Programm.

 

Theater der Jugend
Renaissancetheater
Neubaugasse 36
1070 Wien

 

Mehr zu "Kind in Wien"


© 2017 Falter Verlagsgesellschaft m.b.H. | Impressum/Offenlegung | Mediadaten